Was bedeutet „GUI“?

Ein GUI (Graphical User Interface) stellt den Benutzern und Benutzerinnen grafische Ein- und Ausgabe-Elemente wie Textfelder, Buttons, Check-Boxen, Combo-Boxen oder Dialogfenster zur Interaktion mit einer Anwendung zur Verfügung.

In Java gibt es für die Programmierung graphischer Oberflächen unter anderem die Bibliotheken Swing und JavaFX.

Beispiele fur Klassen der Bibliothek javax.swing sind:

  • JFrame – Ist ein Container der Elemente wie z.B. Panels, Menü, … enthält.
  • JPanel – Container, der GUI-Elemente wie Textfelder oder Buttons enthält.
  • JButton
  • JTextField
  • JCheckBox
de German
X