Projekte

Laufende Projekte

Abgeschlossene Projekte

Showcase 1

COOL Informatics

Im Rahmen des Projektes (Innovationsstiftung für Bildung & OEAD) zeigen wir mit unseren fächerübergreifenden Materialien, die nach Erkenntnissen der Neurodidaktik ansprechend und verständlich gestaltet werden, dass digitale Grundbildung und Programmieren COOL ist. Informatisches Denken wird dadurch leicht und integrativ in verschiedenen Fächern von der Volksschule bis zur Matura umsetzbar. Die Endprodukte des COOL Informatics Projektes sind zwei interaktive und dynamische GeoGebra Bücher, in welchen sowohl Schüler*innen und Lehrer*innen, als auch Studierende als Zielgruppe angesprochen werden.

Showcase 2

CoTalent

Im Rahmen des internationalen CoTalent Projekts (Erasmus+ Key Action 2) wurden Tools zur Begabtenförderung im Sekundar- und Tertiärbereich entwickelt. Der MeTalent-Mirror erlaubt Lehrpersonen die eigenen Ansichten zu Begabtenförderung zu evaluieren, der YouTalent-Spotter hilft begabte Schüler*innen und Studierende zu erkennen und die e-Library besteht aus Texten, Bildern und Videos, die Lehrpersonen bei forschungsbasierter Begabtenförderung unterstützen sollen.

Showcase 3

INTERREG Österreich-Bayern

GRENZÜBERGREIFENDE FÖRDERUNG DER INFORMATIKBILDUNG
Im Zentrum des Projektes steht die Konzeption, Umsetzung, und Anwendung eines “Informatikkoffers”, einer Auswahl von Lernmaterialien mit Informatik-Bezug, die es ermöglichen sollen, einfach, mobil, und unkompliziert Einführungsveranstaltungen zum Thema Informatik für Kinder der 1.-8. Schulstufe anzubieten. Die Umsetzung aller Teilaspekte erfolgt gemeinsam von der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) und der Universität Passau (UP).

Modeling at School

Modeling at School

Dieses Erasmus + Projekt bringt die informatische Modellierung als kreative Lehr- & Lernstrategie in alle Schulstufen und Fächer und fördert somit die Computational Thinking Skills der Schüler*innen. Mit dem entwickelten Fortbildungsmodell können Innovationen einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden.

Diversity in Programming Education

Diversity in Programming Education

Ziel dieses Projekts ist es, ein didaktisches Konzept für die Programmierausbildung zu entwickeln, das Individualität und Inklusion fördert, um verschiedene Diversitätsdimensionen aktiv zu unterstützen.

Kooperation JKU COOL Lab

Werden Sie Partner des JKU COOL Labs

Sie interessieren sich für digitale Bildung und möchten an spannenden Projekten mitwirken? Dann verschwenden Sie keine Zeit! Klicken Sie auf den Button um mehr über die Vorteile für Partnerschulen zu erfahren oder kontaktieren Sie uns für individuelle Fragen.

de German
X