Was sind formale Parameter? Was sind aktuelle Parameter? Wie viele Parameter sind zu viele?

Formale Parameter werden beim Deklarieren einer Methode angegeben. In Java haben sie einen Namen und einen Typ.

Aktuelle Parameter sind die Werte, die beim Aufruf der Methode übergeben werden.

import java.time.LocalDate;

public class Persons {

    public void addPerson(String name, LocalDate birthday, int gender) {
        // ...
    }

    public static void main(String[] args) {
        Persons p = new Persons();
        p.addPerson("Franz", LocalDate.of(2000, 1, 1), 2);
    }
}

In Zeile 5 werden für die Methode addPerson() die formalen Parameter String name, LocalDate birthday, int gender festgelegt.
In Zeile 11 wird die Methode mit den aktuellen Parametern aufgerufen.

Wie viele Parameter sind zu viele?

Ein Richtwert für eine sinnvolle Obergrenze von Methoden-Parametern ergibt sich aus der Millerschen Zahl.
Die Millersche Zahl gibt die Anzahl der Informationseinheiten an, die der Mensch im Kurzzeitgedächtnis halten kann. Der Wert dieser Zahl beträgt 7 ± 2.

Da sich also der Mensch in der Regel nicht mehr als 7 Informationseinheiten kurzzeitig merken kann, sind mehr als 7 Parameter für eine Methode problematisch.

Natürlich hängt das auch von der jeweiligen Methode ab. Manchmal ist die Reihenfolge der Parameter durch eine Konvention gegeben oder aus dem Methodennamen ersichtlich:

void setRGBcolor(int red, int green, int blue) { ... }
void setTime(int year, int month, int day, int hour, int minute, int second, int milliSecond) { ... }
de German
X